Startseite Aktuelles Über die Studie Schnellhilfe Biomarker-Entnahme Studienergebnisse Team Log in
JavaScript ist deaktiviert!
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

StressCog Studie | TU Dresden

Die Entnahme der Oragene®-Speichelprobe erfolgt folgendermaßen:

Bevor es losgeht...

  • Die letzte Nahrungsaufnahme sollte mindestens ½ Stunde zurückliegen.
  • Bitte ½ Stunde vor dem Abgeben der Speichelprobe nicht mehr rauchen.
  • Bitte ½ Stunde vor dem Abgeben der Speichelprobe nichts mehr trinken, außer Wasser.
  • Der Speichelfluss sollte nicht künstlich durch Kaugummis oder Bonbons angeregt werden.
  • Vor dem Abgeben der Speichelprobe sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Mund sauber ist und keine Spuren von Speiseresten oder Getränken enthält. Bitte spülen Sie daher idealerweise 5 Minuten vor dem Abgeben der Speichelprobe Ihren Mund gründlich mit Wasser aus.

 

Die Oragene® Speichelprobe...

Die Speichelprobe besteht aus insgesamt 4 Teilen: Ein Plastikröhrchen, darauf aufgesteckt ist ein Trichterdeckel. In diesem befindet sich eine mit Kunststofffolie abgedeckte Flüssigkeit – die Folie bitte auf keinen Fall abziehen! Der beiliegende kleine Deckel dient zum finalen Verschließen der Probe (0).

  1. Solange in das Röhrchen spucken, bis die Menge des flüssigen Speichels (mögl. ohne Luftblasen) die schwarze Fülllinie erreicht – das Röhrchen dabei aufrecht halten.
  2. Den Trichterdeckel schließen, indem dieser fest angedrückt wird, bis ein lautes Klicken erscheint und sich die dabei freigegebene Flüssigkeit mit dem Speichel vermischt.
  3. Den Trichter vom Röhrchen abschrauben.
  4. Das Röhrchen mit der kleinen Kappe fest verschließen.
  5. Verschlossenes Röhrchen 5 Sekunden lang schütteln.

  

  

Bitte achten Sie darauf, dass Sie möglichst NICHT in Kontakt mit der Stabilisierungsflüssigkeit kommen und diese NICHT trinken! Bei Haut- oder Augenkontakt waschen Sie die betreffende Stelle bitte gründlich mit Wasser.

Unter diesem Link finden Sie zusätzlich ein Video mit ausführlichen Instruktionen (in englischer Sprache und deutschen Untertiteln):

https://www.youtube.com/watch?v=sx_PbP_aydA

 

Aufbewahrung...

Eine Aufbewahrung der Oragene®-Speichelproben bei normaler Raumtemperatur (15°C-30°C) ist grundsätzlich unbedenklich. Es sollte jedoch so wenig wie möglich Zeit zwischen Entnahme und Versand der Speichelprobe vergehen. 

 

Versand...

Die Oragene®-Speichelprobe wird mit dem vorfrankierten Briefumschlag (ohne Trichterdeckel und Verpackung!) direkt an unser Labor geschickt.