Startseite Aktuelles Über die Studie Schnellhilfe Biomarker-Entnahme Studienergebnisse Team Log in
JavaScript ist deaktiviert!
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

StressCog Studie | TU Dresden

Wer kann teilnehmen?

Mittels unseres Kooperationspartners, dem Dresdner Einwohnermeldeamt, wurden über eine zufällige Auswahl innerhalb der Dresdener Bevölkerung potentielle Studienteilnehmer vorgeschlagen. Diese konnten nach einer postalischen Anfrage im Herbst 2016 über eine Teilnahme entscheiden. Eine (nachträgliche) Teilnahme außerhalb dieses Auswahlverfahrens ist nicht möglich!
 

Was beinhaltet die Studienteilnahme?

Da uns gerade chronische Belastungen und ihre Auswirkungen interessieren, will unser Forschungsteam alle Teilnehmer über 3 Jahre hinweg begleiten. Halbjährlich werden wir Informationen in Form von onlinebasierten Fragebögen und geistigen Leistungstests sammeln. Dabei handelt es sich um einen überschaubaren zeitlichen Aufwand von etwa einer Stunde.

Die abgegebenen subjektiven Einschätzungen möchten wir durch biologische Parameter objektivieren. Dazu sollen uns Haar- und Speichelproben helfen. Diese können bequem selbstständig zu Hause entnommen werden oder durch unser geschultes Team im Labor. Im Menü „Biomarker-Entnahme“ können Sie sich selbst ein Bild von der Durchführung machen. Alle Proben werden von unserem erfahrenen Labor-Team mittels modernster Technik kompetent vor Ort analysiert.

 

Was passiert mit den Studien-Daten?

Der Schutz sensibler Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb unterliegen alle im Verlauf der Studienteilnahme gesammelten Daten den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Mittels eines persönlichen Zugangs-Codes werden von der ersten bis zur letzten Datensammlung alle Informationen getrennt von persönlichen Daten gespeichert. Alle an der Studie beteiligten Mitarbeiter unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Alle erhobenen Daten werden ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur Erarbeitung wissenschaftlicher Publikationen verwendet. Dabei werden stets Gruppen und nie Einzeldatensätze ausgewertet. Im Sinne der Richtlinien der guten, wissenschaftlichen Praxis ist eine Datensicherung für mindestens 10 Jahre vorgesehen.

Unsererseits ist im Sinne einer Langzeituntersuchung eine halbjährliche Kontaktaufnahme geplant. Damit wir Teilnehmer problemlos erneut kontaktieren können, benötigen es einer Eintragung des persönlichen Zugangs-Codes zusammen mit der Mailadresse in einem elektronischen Logbuch. Dies erfolgt beim ersten Login. Das Logbuch wird extern an der Professur für Biopsychologie gespeichert, Zugriff haben nur die Studienleitung und der Studienarzt.

Zur Erhebung der online-basierten Fragebögen und geistigen Leistungstests verwenden wir ein Präsentationsprogramm (Labvanced), welches die Daten auf einem deutschen Webserver (ebenfalls nach deutschem Datensicherungsrichtlinien) zwischenspeichert.

Die Studienteilnahme erfolgt freiwillig. Demnach haben alle Teilnehmer jederzeit ohne Angabe von Gründen das Recht Ihre Einwilligung zu widerrufen.

 

Was bieten wir unseren Teilnehmern?

Als Dankeschön für die Teilnahme erhalten alle Teilnehmer eine individuelle Test-Rückmeldung basierend auf dem jeweiligen geistigen Leistungsniveau, dem aktuellen Stresslevel sowie bedeutenden Persönlichkeitsmerkmalen. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmer für jede der insgesamt 6 Testungen eine Aufwandsentschädigung von 15€. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir am Ende der Studienlaufzeit Gutscheine für die Altmarktgalerie Dresden im Gesamtwert von 1000€. Wir hoffen, damit lässt sich der eine oder andere Traum zur persönlichen Stressreduktion erfüllen.

Seien Sie sicher: Durch die gewonnen Daten kommen wir der Frage, welchen Einfluss chronischer Stress auf die geistige Leistungsfähigkeit haben kann, einen großen Schritt näher. Die Entwicklung von Schutz- und Handlungsmaßnahmen baut maßgeblich auf unseren wissenschaftlichen Ergebnissen auf!

 

Was sind Teilnahmevoraussetzungen?

•    Alter zwischen 25. und 55. Lebensjahr
•    Haarlänge von mindestens 3cm am Hinterkopf
•    Fähigkeit zur Bearbeitung deutschsprachiger Fragebögen

 

Alle Fragen beantwortet?

Sollten Sie sich weitere Informationen wünschen, melden Sie sich gerne bei uns.

 

Ihr StressCog-Team

Lehrstuhl Biopsychologie/TU Dresden
Prof. Dr. Clemens Kirschbaum
Andreas-Schubert Bau
Zellescher Weg 19
01069 Dresden
E-Mail: info [at] stresscog [dot] de
Tel.: 01748-480926